Suche

Suchergebnis eingrenzen
 
Befahrbarkeit
Sommerreifen
Winterreifen
Schneeketten
Sicherheitssperre

Sonderbemerkung



Erläuterungen zur Befahrbarkeit:  Entsprechende Hinweise auf der Homepage können aufgrund rasch wechselnder Wetterverhältnisse im Hochgebirge auch kurzfristig überholt sein. Die Letztentscheidung, ob die Wetterverhältnisse eine (Weiter)Fahrt zulassen, liegt beim Fahrzeuglenker.
Zwei Touristen wandern auf der Straße

Goldeck Wandern

Goldeck: Wandern und Genuss

Wanderspaß für die ganze Familie: Geocaching, Pilz-Lehrweg, Kärntner Kulinarik

Mit dem Auto auf der Goldeck Panoramastraße oder mit den Goldeck Bergbahnen erreichen Sie die Ausgangspunkte für zahlreiche Wanderwege. Der Sportberg Goldeck ist von einem Netz an Wanderwegen, Höhenwanderrouten und Gipfeltouren überzogen: Hier finden Familien mit Kindern ebenso die passende Wandertour wie Naturgenießer und sportliche Bergsteiger. Die Mähderhütte an der Goldeckstraße lädt zu einer zünftigen Brotzeit und zum Genuss echter Kärntner Almschmankerl ein und zahlreiche Rastplätze entlang der bestens beschilderten Pfade eröffnen die schönsten Aussichten auf ein Meer an Alpengipfeln. Wir stellen Ihnen die schönsten Möglichkeiten vor, die Goldeck Panoramastraße und das Wandergebiet um den Goldeck-Gipfel zu entdecken.
Ein Paragleiter über Goldeck
Panoramaaufnahme Goldeck

Goldeck Panoramastrasse – Parkplatz Seetal:
Wandern mit dem Auto

Oberhalb von Spittal an der Drau, im Bergdorf Zlan, befindet sich die Kassenstelle der Goldeck Panoramastraße. Lösen Sie hier Ihr Ticket und genießen Sie die 14,5 km lange Straße mit zehn Kehren bis zum Goldeck-Endparkplatz „Seetal“ auf 1.883 m Höhe. Stellen Sie Ihr Fahrzeug ab und wählen Sie einen der Wanderwege, die am Parkplatz starten.

•    Wanderung zum Goldeckgipfel (keine Markierung)
Gemütliche Wanderung für Groß & Klein, Gehzeit etwa 40 min.

•    Wanderung zur Goldeckhütte
Folgen Sie zunächst dem Gipfelweg und nehmen Sie die beschilderte Abzweigung in Gratnähe nach rechts, Gehzeit rund 50 min.

•    Rundwanderung Kapeller Alm-Gusenalm-Thörl-Goldeckgipfel-Parkplatz
Herrliche Wandertour (Wegnummer 210) über grüne Almböden, wunderschöne Panoramablicke, Gehzeit circa 2,5 h.

•    Gipfeltour auf den Hochstaff
Auf dem Weg Nummer 287 geht es bis zur Gusenalm. Danach folgen Sie dem Weg Nummer 201 in Richtung Weißensee. Unterhalb des Überganges befindet sich die Abzweigung des Weges 287 nach links zum Gipfel des Hochstaffs, Gehzeit etwa 5 h.

 

Goldeck Bergbahnen Spittal an der Drau: Wandern mit der Seilbahn

Innerhalb weniger Minuten erreichen Sie mit der Goldeck-Seilbahn die Mittelstation auf 1.640 m und die Bergstation auf 2.050 m Seehöhe. Zahlreiche unvergleichlich schöne Wandertouren starten an diesen beiden Bahnstationen. Wir geben Ihnen die besten Tipps für ein unvergessliches Berg- und Wandererlebnis!
•    Wanderpfad „Kärntner Pilzwelt“
Fahren Sie mit der Goldeck-Bergbahn bis zur Mittelstation. Hier beginnt der Kärntner Pilz-Lehrpfad. Auf der leichten Wanderroute erfahren Sie an mehreren Infopunkten Wissenswertes über die Kärntner Pilzwelt, das richtige Pilzesammeln und über regionaltypische Pilzgerichte. Ihre Wanderung führt Sie bis zum Speichersee Goldeck, wo Sie mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt werden. Von hier können Sie zum Goldeck-Gipfel weiterwandern oder Richtung Mittelstation gehen und in der Kremdlmaralm einkehren.

•    Sonnenaufgangsfahrten mit Frühstück
Früh aufstehen lohnt sich, denn das Erlebnis eines Sonnenaufgangs am Goldeck ist
unbeschreiblich. Auf 2.050 m Seehöhe erleben Sie den Anbruch des Tages, bevor Sie im Bergrestaurant ein ausgiebiges und köstliches Frühstücksbuffet genießen. Anschließend können Sie ganz nach Lust und Laune loswandern!

Termine und Anmeldung bis zum Vortag, 16:00 Uhr
Goldeck Bergbahnen GmbH
Zur Seilbahn 10, 9800 Spittal/Drau
Telefon: +43 4762 2864
Bei der Anmeldung wird die genaue Auffahrtszeit bekanntgegeben.
Ermäßigter Preis mit Kärnten Card
•    Geocaching: Schatzsuche am Goldeck mit GPS
Besonders größere Kinder werden mit ihren Eltern an dieser Form des Wanderns viel Vergnügen haben. Auch Jugendliche, die sich für tolle Aussichten und Bergnatur sonst wenig begeistern können, sind mit Feuereifer dabei, wenn es gilt, Schätze zu entdecken. Koordinaten für die Caches am Goldeck online!

Von Anfang Juni bis Mitte Oktober findet gegen Voranmeldung (Vortag bis 16:00 Uhr) ein Schnupper-Geocachen statt (Anmeldung siehe oben).

•    Kulinarische Hüttenwanderung
Von Anfang Juni bis Mitte Oktober geht es mit der Goldeck-Seilbahn um 10:00 Uhr zur Bergstation, wo Ihre kulinarische Wanderung (reine Gehzeit etwa 4 h) beginnt. Mit dem Bergwanderführer geht es zunächst auf den Gipfel des Goldeck, wo Sie Interessantes über die Geschichte und den Goldbergbau in der Region erfahren. Nun gibt es je nach Wunsch der Teilnehmer zwei unterschiedliche Routen, das Ziel ist in jedem Fall wieder die Bergstation der Goldeckbahn. Anschließend steht um etwa 15:00 Uhr die Zubereitung der Kärntner „Frigga“ auf dem Erlebnisprogramm. Das traditionelle Holzfällergericht wird natürlich auch genussvoll verzehrt.

Termine und Anmeldung bis 48 Stunden vor Beginn
Infocenter Millstätter See
Thomas-Morgenstern-Platz 1, 9871 Seeboden/Millstätter See
Telefon: +43 4766 3700
Wann schnüren Sie Ihre Wanderstiefel? Informieren Sie sich jetzt über die Preise und Öffnungszeiten der Goldeck Panoramastraße und über die Betriebszeiten und Tarife der Goldeck Bergbahnen!